Veröffentlicht am: 11.12.2016 um 12:12 Uhr:

Sport: Musikfans aufgepasst!

Laufen Sie gerne mit Musik? Falls ja, dann sollten Sie sich bewusst machen, dass Sie diese nicht zu laut einstellen sollten, denn Sie sind weiterhin Verkehrsteilnehmer mit allen Risiken, die im Straßenverkehr lauern...

» Immer mehr Läufer laufen mit Musik im Ohr - und eigentlich spricht auch nichts dagegen.

Allerdings darf die Musik nicht zu laut sein, und die Kopfhörer sollten keine Umgebungsgeräusche filtern. Bei einem Unfall mit anderen Verkehrsteilnehmern könnte den Läufer sonst eine Mitschuld treffen. Darauf wies die Deutsche Anwaltsauskunft kürzlich hin.

Erste Präzedenzurteile dafür gibt es bereits. Ein Läufer der die Musik so laut gestellt hatte, dass er die Hupe eines Autos überhörte, wurde sogar zur Zahlung eines Bußgeldes verurteilt. «


Quelle: Runner′s World - Juni 2014