Veröffentlicht am: 09.01.2017 um 10:31 Uhr:

Gesundheit: Ketchup fürs Gehirn

Hätten Sie gedacht, dass Ketchup nicht nur gut schmeckt, sondern auch noch gesund ist? - Die Runner′s World hat in ihrer Ausgabe 7/2014 hierzu einen Artikel veröffentlicht...

» Wer viele Tomaten isst, kann das Risiko eines Schlaganfalls um 55 Prozent senken. Das liegt am Antioxidans Lycopin. Je mehr davon im Blut fließt, desto seltener verstopfen die Gefäße im Gehirn, das haben Forscher der Universität Ostfinnland in Joensuu bewiesen. In 100 Gramm Tomaten stecken 9 Milligramm Lycopin, in der gleichen Menge guten Ketchups sogar 18 Milligramm. Also können Sie ruhig auch mal zur Flasche greifen. «


Quelle: Runner′s World 7/2014