Veröffentlicht am: 14.01.2017 um 12:41 Uhr:

Wohnen: Wo Rauchmelder (nicht) hingehören

Seit 1. Januar 2016 sind Rauchmelder in Nordrhein-Westfalen in jeder Wohnung Pflicht. Aus diesem Grund hier die Tipps des Kölner Wochenendes zum Thema Rauchmelder...

» (dpa-mag). Rauchmelder müssen an der richtigen Stelle hängen. Ansonsten funktionieren sie nicht schnellstmöglich. Am besten hängt man sie an die Zimmerdecke, so dass der aufsteigende Rauch sie erreicht. Die Kampagne "Rauchmelder retten Leben" des Forums Brandrauchprävention rät zur Raummitte. Ist das nicht möglich, geht auch ein Ort mit mindestens 50 Zentimeter Abstand zu Wänden oder Hindernissen wie hohen Möbeln. Wichtig ist, dass die kleinen Geräte selbst in Dachschrägen waagrecht hängen - und in Dachspitzen nicht ganz oben, sondern mindestens 30 bis 50 Zentimeter darunter. Starke Zugluft sollte sie nicht treffen, das muss man etwa bei Luftschächten im Blick haben.«


Quelle: Kölner Wochenende - Ausgabe 52 vom 30. Dezember 2016