Veröffentlicht am: 02.12.2017 um 10:05 Uhr:

Wohnen: Isolierfolie als Kälteschutz

Sie haben noch einfach verglaste Fenster und möchten trotzdem kurzfristig Heizenergie sparen? - Wie wäre es dann mit Isolierfolie? - Den nachfolgenden Artikel zu diesem Thema hat Kölner Wochenende veröffentlicht...

» (dpa-mag). Isolierfolien sind eine gute Möglichkeit, schlecht dämmende Fenster kurzfristig winterfest zu machen. Laut der Hessischen Energiespar-Aktion lohnt sich die Montage bei Fenstern mit Einfachverglasung. Die Folien gebe es schon ab 2,50 bis 5 Euro pro Quadratmeter im Handel. Im Idealfall erreichen sie die gleiche Wirkung wie Isolierverglasung, wodurch Wärmeverluste durch das Fenster 30 bis 50 Prozent geringer ausfallen. Isolierfolien werden von innen über den Rahmen gespannt, wodurch eine Luftschicht zwischen Folie und Glas eingesperrt wird. Langzeitschutz bieten sie allerdings nicht. Die leicht zu beschädigenden Folien halten selten länger als ein Jahr. «


Quelle: Kölner Wochenende - Ausgabe 1 vom 7. Januar 2017