Veröffentlicht am: 17.01.2017 um 08:09 Uhr:

Spam & Co.: Rezeptpflichtige Medikamente gegen Fettleibigkeit mit online Rezept vom Arzt (de)

Sie haben das eine oder andere Pfund auf den Rippen und haben nun eine Mail von Xenical <usnywcj@vaviloner.co.ua> erhalten? - Ich zeige Ihnen, warum dies kein seriöses Angebot für Ihr Abspeckvorhaben ist...

» ABNEHMEN wie die PROMIS!

Mit der STOFFWECHSELKUR
in nur
21 TAGEN
bis zu 10 kg Gewicht
verlieren!

auch OHNE
Vertragsbindung
möglich! «




Fangen wir beim Absender an: Die Endung bei der Mail Adresse spricht für die Ukraine (ua). - Welche Firma kennen Sie in der Ukraine?

Ist Ihnen im Betreff das (de) am Ende des Textes aufgefallen? - Da wollte wohl der Absender sich selber anzeigen, dass es sich hierbei um einen deutschen Text handelt. - Machen Sie das auch so bei Mails?

Können Sie anhand der Mail sagen, wer hinter dieser Mail steckt? - Ein Impressum oder zumindest ein Hinweis auf den Absender fehlen.

Vertragsbindung? - Haben Sie mit Ihrer Apotheke jemals einen Vertrag geschlossen, der über den des Kaufes von Arzneimitteln hinausgeht?

Alles in allem kann ich Ihnen nur den einen Tipp geben: Schmeißen Sie die Mail in den Papierkorb und sollten Sie wirklich abspecken wollen, dann sprechen Sie lieber mit Ihrem Arzt und/oder Apotheker vor Ort...