Veröffentlicht am: 09.02.2017 um 17:11 Uhr:

Recht: Urteil des LG Hamburg stärkt Rechte von Fotografen

Fotografen können mit den sogenannten IPTC-Daten ihre Urheberschaft an Fotografien kenntlich machen. - Facebook & Co. entfernen allerdings diese IPTC-Angaben - angeblich aus Datenschutz-Gründen -, was das Landgericht Hamburg als nicht rechtens erachtet...

» Fotografen vermerken in den Metadaten ihrer Fotos ihren Namen und weiterführende Bildbeschreibungen. In Anbetracht einer nicht kontrollierbaren Weiterverbreitung von Fotos im Internet durchaus eine zentrale Funktion, um die Urheberschaft kenntlich zu machen. Aber sind diese Daten durch § 95c des Urheberrechtsgesetzes geschützt? Ja, stellte das Landgericht Hamburg unlängst klar. Bei dem Verfahren ging es um die Löschung von IPTC-Daten beim Upload von Fotos bei Facebook. «


Quelle und vollständiger Artikel: www.roemermann.com/de/aktuelles/blog/urteil-des-lg-hamburg-staerkt-rechte-von-fotografen.html