Veröffentlicht am: 10.02.2017 um 11:56 Uhr:

Gesundheit: Bauchweh? Die Milch macht′s

Wie gut vertragen Sie eigentlich Milchprodukte? - An Bauchschmerzen könnte evtl. die Milch schuld sein, so zumindest schreibt die Runner′s World in ihrer Ausgabe 10/2014...

» Mervyn Danilewitz, ein Spizialist für Magen-Darm-Krankheiten, hat Wettkampfläufer mit Magenproblemen untersucht und festgestellt, dass sich die Beschwerden mehr als halbierten, wenn er ihnen 24 Stunden vor dem Wettkampf Milchprodukte komplett aus dem Speiseplan strich.

Milch, butter, Käse usw. können Auslöser für Magenprobleme sein, denn sie enthalten Laktose, eine Zuckerart, die nicht für alle Menschen leicht verdaulich ist. Wer dieses Verdauungsproblem hat, auf Milch aber nicht verzichten will, kann es alternativ mit Sojamilch probieren, die in der Regel laktosefrei ist. Auch Joghurts mit probiotischen Lebendkulturen wären eine Option. «


Quelle: Runner′s World 10/2014