Veröffentlicht am: 26.04.2017 um 13:15 Uhr:

Spam & Co.: FW: Zahlen Sie nicht länger zu viel

Auch bei Mails von "J. Donath" <info@vergleich-unverbindlich.org> gilt: Es handelt sich hierbei um SPAMs...

» Sehr geehrte Damen und Herren,

die meisten Versicherten zahlen zu viel für ihre private Krankenversicherung. Sie auch? Dann sollten Sie jetzt handeln. Gerne verrate ich Ihnen, was Sie tun müssen.

Private Krankenversicherung bringen in regelmäßigen Abständen neue Tarife auf den Markt, mit denen sie neue, junge Versicherte gewinnen wollen. Diese Tarife stehen Ihnen auch offen. Wechseln Sie einfach in einen neuen günstigen Tarif.

Passende Angebote ermitteln

Hat Ihr bisheriger Versicherungsanbieter einen günstigeren Tarif mit Ihren Leistungen im Angebot, haben Sie sogar einen Anspruch auf einen Tarifwechsel. Sie müssen weder eine Gesundheitsprüfung durchlaufen, noch erneute Wartezeiten hinnehmen. Lediglich bei neuen Leistungen können diese Prozeduren erneut notwendig werden. Dann aber nur für die neuen Leistungen. .

Gerne helfe ich Ihnen weiter, wenn Sie Fragen zu einem Tarifwechsel haben!
Herzliche Grüße
Judith Donath Abteilung V&Q Luitpoldstraße 24 97421 Schweinfurt
Keine weiteren Informationen empfangen. «


Am besten markieren Sie diese und ähnliche Mails als SPAM und schmeißen sie anschließend in den Papierkorb.

Keinesfalls sollten Sie auf solche Mails antworten, weder als Antwortmail, noch mit einem Klick eines Links.

Ignorieren ist und bleibt die beste Methode und natürlich ein guter Spamfilter.