Veröffentlicht am: 05.05.2017 um 17:43 Uhr:

Spam & Co.: Anpassungen in der Leistungsgarantie

Und wieder eine Spam-Mail. Diesmal von "K. Schuncke" <info@aktuelle-buvtarife.online>...

» Sehr geehrte Damen und Herren,

die Weiterleistungen von Lohn und Verdienst nach einem Unfall oder einer Arbeitsunterbrechung von mehr als 6 Wochen ist nicht garantiert. Die Krankenkasse zahlt zwar ein Tagegeld, der Arbeitgeber steigt nach maximal 6 Wochen aber aus.

Tiefgreifend wird der Einschnitt, wenn eine Berufsunfähigkeit (BU) eingetreten ist und Sie auf Dauer weniger oder gar nicht mehr in Ihrem Beruf arbeiten können. Die Lohnminderung bei Teilzeit tragen Sie selbst. Auch weniger Bezahlung durch einen Wechsel in eine unqualifizierte Tätigkeit geht zu Ihren Lasten.

Passende BU finden

Die müssen die Berufsunfähigkeit richtig absichern, damit sie nicht existenziell wird. Stellen Sie einen Vergleich an, um die besten Angebote für Ihre Situation und Ihre Branche zu finden.

Wichtig ist: Selbstständige und Angestellte müssen auf unterschiedliche Weise vorsorgen!

Kontaktieren Sie uns gern für weitere Fragen – wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
Mit besten Grüßen
Kira Schuncke, Abteilung Vorsorge & Qualitätsmanagement
Leipziger Str. 68, 39112 Magdeburg
Falls Sie keine weiteren News erhalten wollen, können Sie sich hier aus der Empfängerliste austragen. «


Sie fragen sich, ob dieses Angebot, welches Ihnen Kira Schuncke hier unterbreitet, seriös ist?

Ist es nicht: Zum einen kennt Google die Website "aktuelle-buvtarife.online" nicht und zum anderen warum sollte Ihnen die Abteilung Vorsorge & Qualitätsmanagement eine Mail ungefragt schreiben?

Werfen Sie die Mail ganz einfach in den Papierkorb. Denn Spam braucht kein Mensch!