Veröffentlicht am: 16.05.2017 um 20:29 Uhr:

Spam & Co.: Die unterschätzte Gefahr

Warum Sie lieber eine seriöse Quelle bei Informationen rund um das Thema "Berufsunfähigkeits-Versicherung" wählen sollten, statt "M. Schops" <martina.schops@tarifguenstiger.org> zu vertrauen? - Ganz einfach, die Mail von Martina Schops ist SPAM!

» Sehr geehrte Damen und Herren,

stellen Sie sich vor, nur noch zur Hälfte arbeiten zu können.
Sie verlieren unmittelbar an Einkommen - oder Sie müssen nach
einer schweren Krankheit Ihren Beruf wechseln und erhalten
ohne Qualifikation automatisch weniger Gehalt.

Was machen Sie dann?


http://tarifguenstiger.org/[...]



Sie können das Risiko sinnvoll nur in einer
Berufsunfähigkeitsversicherung abfangen. Sie sichert, dass
Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen weiter nachkommen
können und nicht in die Schuldenfalle tappen.

Nehmen Sie die Absicherung jetzt vor und warten Sie nicht.
Wir unterstützen Sie dabei!


Es grüßt Sie herzlich

Martina Schops
Kundenbetreuung Region T5-Ost
Schäferstraße 30
01067 Dresden



Falls Sie keine weiteren News erhalten wollen,
können Sie sich hier aus der Empfängerliste austragen:
http://tarifguenstiger.org/[...]
«


Wer oder was steckt denn hinter der von Martina Schops genannten "Kundenbetreuung Region T5-Ost"? - Eine Versicherung oder ein Vergleichsportal?

Da Sie diese Mail sicher ohne Ihre vorherige Zustimmung erhalten habe, können Sie davon ausgehen, dass diese Mail SPAM ist. Und der beste Ort für Spam ist und bleibt der Papierkorb!