Veröffentlicht am: 06.06.2017 um 12:15 Uhr:

Laufen 2017: Tag 10: Nach 21 Tagen Pause...

Bedingt durch unsere Schottland-Rundreise und der damit verbundenen Vorbereitungen bin ich nun 21 Tage nicht zum Laufen gekommen, aber das Thema Laufen ist damit nicht beendet...

Das schöne am Laufen ist, dass man es immer und überall machen kann...

Ok, ich habe meine Laufschuhe gar nicht erst mit nach Schottland mitgenommen. Da waren wir definitiv schon genug auf vier Rädern, aber auch auf unseren Füßen unterwegs...

Aber heute habe ich den Inspektionstermin meines Autos für eine Laufeinheit genutzt.

Sprich: Auto abgeben und dann nach Hause laufen/gehen.

Und das schöne beim Laufen ist halt auch, dass man immer mal wieder Pausen einlegen und einfach gehen kann. - Einzig die Länge sollte sich ein wenig nach der aktuellen Form richten. - Diese passte in meinem Fall recht gut.

Und was auch noch beim Laufen schön ist: man kann sehen, wie die Entwicklung fortschreitet... ;-)