Veröffentlicht am: 28.06.2017 um 20:47 Uhr:

Spam und Co.: Lastschrift Nummer 1{...]1 konnte nicht durchgeführt werden 26.06.2017

Sollten Sie eine Mail von "Inkasso Ebay AG" <rechnung@paypal.com> erhalten, dann sollten Sie lieber skeptisch sein. Aktuell werden Mails mit dieser Absenderadresse mit einer angehängten ZIP-Datei versandt...

» Sehr geehrter Kunde,

bedauerlicherweise mussten wir feststellen, dass die Erinnerung NR. 1[...]2 bis heute ohne Reaktion Ihrerseits blieb. Jetzt bieten wir Ihnen hiermit letztmalig die Chance, den ausstehenden Betrag der Firma Ebay AG zu begleichen.

Aufgrund des bestehenden Zahlungsrückstands sind Sie verpflichtet zusätzlich, die durch unsere Inanspruchnahme entstandene Gebühren von 72,34 Euro zu tragen. Bei Fragen oder Unklarheiten erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von 48 Stunden. Um zusätzliche Mahnkosten auszuschließen, bitten wir Sie den ausstehenden Betrag auf unser Bankkonto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Buchungseingänge bis zum 26.06.2017.

Damit fordern wir Sie nachdrücklich auf, den offenen Betrag umgehend bis zum 29.06.2017 zu begleichen. Falls wir bis zum genannten Datum keine Überweisung einsehen, sehen wir uns gezwungen Ihren Mahnbescheid an ein Gericht abzugeben. Alle damit verbundenen Zusatzkosten gehen zu Ihrer Last.

Die detaillierte Kostenaufstellung ID 1[...]2, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigelegt.

Mit freundlichen Grüßen

Inkasso Oskar Günther


Diese E-Mail enthält vertrauliche und rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind und diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das Kopieren von Inhalten dieser E-Mail und die Weitergabe ohne Genehmigung ist nicht erlaubt und stellt eine Urheberrechtsverletzung dar. «


Wenn Sie sich den Quellcode der Mail anschauen, werden Sie feststellen, dass diese Mail nicht von Ebay oder paypal stammt.

Und selbst, wenn Sie sich nicht den Quellcode anschauen, sollte Sie die Anrede doch skeptisch machen. Wenn man Ihre Lastschrift nicht durchführen konnte, dann sollte man Sie doch kennen. Und nicht nur "Kunde".

Warum sollte Ihnen Ebay bzw. paypal eine Mail zusenden, die eine gezippte Datei enthält?

Ignorieren Sie lieber den Mailinhalt und schmeißen Sie diese in den Papierkorb. Sicher ist sicher!