Veröffentlicht am: 23.07.2017 um 15:59 Uhr:

Berufsleben: Täglich eine Aufgabenliste

Arbeitnehmer sollten sich morgens eine Tätigkeitsliste erstellen, um besser nach der Arbeit besser abschalten zu können...

» (dpa-mag). Berufstätige sollten sich jeden Morgen neu überlegen, welche Aufgaben sie an dem Tag erledigen wollen - und diese Liste dann systematisch abarbeiten. Der Vorteil an solchen Listen: Hat man die Aufgaben erledigt, ist Feierabend und man widmet sich seiner privaten Rolle, berichtet die Zeitschrift "Psychologie bringt Dich weiter". Viele haben genau so eine Aufgabenliste jedoch nicht. Die Folge: Das Abschalten nach Feierabend fällt mitunter schwer. Statt sich auf die Familie konzentrieren zu können, hängen viele mit den Gedanken noch am Job und überlegen, was sie alles machen müssen. «


Quelle: Kölner Wochenspiegel - 31. Mai 2017