Veröffentlicht am: 02.08.2017 um 09:50 Uhr:

Berufsleben: Verhalten von Praktikanten

Als Praktikant kommt man als "Außenstehender" in ein Unternehmen und sieht das eine oder andere anders, als die "Alteingesessenen". Warum man trotzdem vorsichtig mit Verbesserungsvorschlägen sein sollte, lesen Sie hier...

» (dpa-mag). Praktikanten mögen manche Regeln im Unternehmen für überholt oder unangemessen halten. Trotzdem mach sie am besten nicht gleich Verbesserungsvorschläge. Denn das kommt schnell als Besserwisserei an, berichtet die Zeitschrift "Zeit Campus". Kaum etwas störe Kollegen so sehr wie Praktikanten, die alles schon wissen und anderen sagen, was sie zu tun haben, warnt das Magazin. «


Quelle: Kölner Wochenspiegel - 31. Mai 2017

Weitere Artikel zum Thema Berufsleben, die Sie auch interessieren könnten...

Anspruch auf Teilzeit

Notizbuch führen

Tagesordnung bekannt?

Täglich eine Aufgabenliste

Arbeitszeugnis darf nicht zu kurz sein