Veröffentlicht am: 21.05.2016 um 13:59 Uhr:

Auto und Verkehr: Halten - Blickkontakt zum stehenden Fahrzeug

Wissen Sie, wo die Unterschiede zwischen Halten und Parken liegen? - Falls nicht, dann hier ein paar Hinweise...

» Wer aussteigt, um kurz in ein Geschäft zu gehen oder die Einkäufe in die Wohnung zu bringen, der parkt. Denn beim Halten muss das Fahrzeug die ganze Zeit im Blick des Fahrers sein. Und wer länger als drei Minuten an derselben Stelle steht, der parkt ebenfalls, erklärt Christian Janeczek, Verkehrsrechtsexperte in Leipzig. Und das kann an Orten, wo das Parken nicht erlaubt ist, mindestens zehn Euro Bußgeld kosten. (dpa) «


Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger - Auto & Mobil - 9./10. Januar 2016