Veröffentlicht am: 10.11.2017 um 10:11 Uhr:

Auto und Verkehr: Parken am Zebrastreifen

Wissen Sie eigentlich, wie weit vor einem Zebrastreifen Sie Ihr Fahrzeug abstellen dürfen und wann ein Bußgeld droht? - Falls nicht, dann hier die entsprechenden Informationen...

» (dpa-mag). Wer sein Auto zu nahe an einem Zebrastreifen abstellt, riskiert ein Bußgeld. Denn dort ist Parken nur mit einem Abstand von mindestens fünf Metern zum Übergang erlaubt.

Daran erinnert die Prüforganisation Dekra. Denn Falschparker schränken die Sicht auf den Zebrastreifen ein, was Fußgänger gefährden könne. Fünf Meter Mindestabstand gelten auch für das Parken vor Kreuzungen, Einmündungen, Ein- und Ausfahrten.

Bei Haltestellenschildern müssen Autofahrer beiderseits sogar 15 Meter Abstand einhalten. «


Quelle: Kölner Wochenspiegel - 36. Woche - 9. September 2017