Veröffentlicht am: 20.01.2018 um 11:48 Uhr:

Gesundheit: Beauty-Mythen widerlegen - 100 Bürstenstriche am Tag lassen das Haar glänzen

Für ein schönes Äußeres sind viele bereit, alles zu geben - und leider auch, alles zu glauben. PENNY räumt mit weit verbreiteten Beauty-Irrtümern auf - z.B. "100 Bürstenstriche am Tag lassen das Haar glänzen"...

» "Jein" lautet wohl die korrekte Antwort darauf. So stimmt es zwar, dass durch das Bürsten Fette aus dem Haaransatz in die Spitzen gelangen und diese deshalb glänzen. Jedoch reicht ein paarmal bürsten für diesen Effekt schon aus. Wer zu oft bürstet, stimuliert die Kopfhaut zu verstärkter Talgproduktion. Fettige Haare sind die Folge. «


Quelle: mittendrin. Das PENNY Kundenmagazin - Herbst 2017

Weitere Artikel zum Thema Gesundheit, die Sie auch interessieren könnten...

Vorbeugen, aber richtig!

Richtig oder falsch? - Sport schadet in der Schwangerschaft

Beauty-Mythen widerlegt - Fettige Haut muss man häufiger waschen

Beauty-Mythen widerlegt - Kalziummangel verursacht weiße Flecken auf den Nägeln

Dem Alzheimer-Risiko davonlaufen