Veröffentlicht am: 02.10.2017 um 08:00 Uhr:

FJL-Fotodesign.de: Themen-Quartal: Fakeshops

Angesichts der Tatsache, dass wir immer mehr Produkte im Internet einkaufen, steigt die Gefahr, dass wir auf sogenannte Fakeshops hereinfallen. - FJL-Fotodesign.de wird daher in den kommenden Monaten dieses Thema beleuchten...

Für all diejenigen, die bislang noch nichts mit dem Begriff Fakeshop anfangen können, hier eine kurze Erläuterung:

Fakeshops sind augenscheinlich Shops, in denen man die üblichen Produkte einkaufen kann, wie Sportschuhe, Sonnenbrillen, Taschen und vieles mehr.
Diese Shops dienen aber nicht dem Verkauf von Ware, sondern einzig und allein dem Ergaunern von Geld und Daten. - Denn, wenn Sie in solch einem Shop ein Produkt bestellen, dann sollen Sie dies per Vorkasse oder per Kreditkarte bezahlen. Somit sind Sie erst einmal Ihr Geld und/oder Ihre Kreditkarten-Daten los. Ob Sie das bestellte Produkt tatsächlich erhalten? - Eher nicht! Eher minderwertige Ware, wenn überhaupt...
Mit den Kreditkarten-Daten können diese Fakeshop-Betreiber ohne weiteres auf Ihre Kosten Einkaufen gehen bzw. Geld abheben.

Sie sehen, das Thema Fakeshop ist nicht so ganz ohne.

Und daher hat FJL-Fotodesign.de bereits im Wahlkampf die Fraktionen der CDU/CSU, SPD, FDP, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke gefragt, wie die Parteien gedenken gegen Fakeshops vorzugehen.

Sie werden zudem erfahren, was Verbraucherzentralen zu Fakeshops sagen.

Die Empfehlungen der Polizei werden Sie hier finden und, wie diese in einem Fall umgegangen ist.

Außerdem wird FJL-Fotodesign.de Ihnen zeigen, wo Sie Informationen erhalten, ob sich hinter einer Internet-Adresse ein Fakeshop befindet und wie Sie selber erkennen können, ob es ich um einen Fakeshop handelt.

Und es wird weitere Artikel rund um das Thema Fakeshops geben.

Neben der Rubrik "Spam & Co." wird es für dieses so umfangreiche Thema eine extra Rubrik geben: "Fakeshop(s)".