Veröffentlicht am: 22.10.2017 um 16:19 Uhr:

Köln: CDU für Fußgängerbrücke

Laut Kölner Wochenspiegel hat sich die Kölner CDU für den Bau einer Fußgängerbrücke zwischen Bastei und Rheinpark ausgesprochen...

» Köln. Die CDU-Fraktion im Kölner Rat ist für eine Brücke zwischen Bastei und Rheinpark sowie für eine Erweiterung der Hohenzollernbrücke. "Mit einer Brücke zwischen Bastei und Rheinpark können wir eine überaus attraktive Verbindung für Fußgänger und Radfahrer schaffen. Daher sollten wir die vielversprechenden Ideen aus der jetzt vorgelegten Machbarkeitsstudie unbedingt weiterentwickeln", sagt Niklas Kienitz, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses.

"Diese Trasse bietet etliche Vorteile", sagt Dir Michel, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: "Wir verschaffen damit eine neue Nähe zwischen Rheinpark und der bevölkerungsreichen nördlichen Innenstadt. Für das neue Quartier Mülheim Süd und für Mülheim generell können wir über eine kluge Anbindung wiederum die Wege in die City verkürzen." Ergänzend zum Bau der neuen Brücke möchte die Verwaltung eine Erweiterung der Flächen für Fußgänger und Radfahrer an der südlichen Seite der Hohenzollernbrücke untersuchen. "Wir sehen hier durchaus Vorteile im Vergleich zu einem Ausbau [...], müssen uns das aber noch genau anschauen", sagen Niklas Kienitz und Dirk Michel.

Die CDU-Fraktion möchte eine Rheinquerung im Süden im Blick behalten. «


Quelle: Kölner Wochenspiegel vom 18. Oktober 2017