Veröffentlicht am: 25.10.2017 um 14:36 Uhr:

Spam und Co.: Von Philipe,

Wenn Sie eine Mail von "P.Hees"<info@eipny.com> erhalten (haben) sollten, dann sollten Sie Vorsicht walten lassen, denn deren Inhalt klingt viel zu schön, um wahr zu sein...

» Lieber Freund, Mein Name Philipe Hees Ich arbeite mit der Kreditabteilung bei der Abn Amro Bank in den Niederlanden., Ich schreibe an Sie auf einem Geschäftsvorschlag, eine große Summe des Gelds zu übertragen $12 Millionen USD (12,000.000.00). Dieses Konto gehört Herrn Aziz Musa Numan, ein Kunde in unsere Bank, der mit seiner Familie gestorben. Herr Aziz Musa Numan, war ein Öl Händler. Er und seine Familie wurden im Irak während des Krieges getötet, in einer Bombe, die sein Haus in Mukaradeeb, wo seine persönliche Ölquelle getroffen wurde. Herr Aziz Musa Numan war irakischer Herkunft. Ich brauche die Zusammenarbeit eines ausländischen Partners wie Sie, das Geld in Ihrem Land zu erhalten, weil die Regierung von die Niederlande das Geld als nicht beanspruchte Fonds sammeln wird, wenn wir das Geld draußen von der Bank nicht übertragen. Ich werde alles möglich durch die Hilfe meines Rechtsanwalts machen, alle gesetzlichen Dokumente zu erhalten, damit unsere Bank das Geld in Ihrem Namen als gesetzlicher Nutznießer/Partner zum späten Herrn Aziz Musa Numan übertragen kann. Als die Bank das Geld in Ihrem Namen veröffentlichen, nachdem der Anwalt alle rechtlichen Unterlagen bekommen hat, wird unsere Bank machen direkten SWIFT-Überweisung auf Ihr Konto Sie zur Verfügung stellt. Aus Sicherheitsgründen und einfache Übertragung von dem Geld, müssen Sie ein Online-Offshore-Konto mit unseren nahe stehende Bank, die ich Sie informieren, so dass das Geld wird mit uns bei Ihnen sicher ohne Probleme öffnen. Für Ihre Hilfe werden Sie 40 % des Gesamtbetrags, während der Bleiben 60 % wiil wird geteilt zwischen meinen Kollegen empfangen und I. Merkt es gibt kein Risiko in dieser Verhandlung, Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie sich interessieren, durch meine private E-Mail: heesphilipe@gmail.com für mehr Details. Mit freundlichen Grüßen, Philipe Hees «


Sollten Sie jetzt auf die Idee kommen, dass dies eine gute Möglichkeit sein sollte an eine Menge Geld zu gelangen, dann hier ein paar Fragen, die Sie hoffentlich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen:

Warum sollte diese Philipe Hees ausgerechnet Sie mit dieser Mail "beglücken"?
Haben Sie jemals, außer in diesen dubiosen Mails von solchen Geschäften gehört?
Wie legal kann solch ein Deal sein?

Wenn Sie mich fragen - und Sie lesen ja gerade meinen Artikel - dann kann ich Ihnen nur eines empfehlen:

Lassen Sie die Finger von solchen merkwürdigen Geschäften! - Im schlimmsten Fall machen Sie sich strafbar!

Geben Sie Spam keine Chance!