Veröffentlicht am: 21.11.2017 um 10:30 Uhr:

Gesundheit: Wichtige Hygieneregeln für die Küche

Essensreste, Wärme, Feuchtigkeit - die Küche ist für Keime das ideale Umfeld zur Vermehrung. So schützen Sie sich vor unliebsamen Überraschungen

» Tipp 1
Gummidichtungen und deren Zwischenräume an den Türen der Spülmaschine regelmäßig mit Lappen abwischen, um Wasser und Nahrungsreste zu entfernen. Tür nach Wäsche zum Trocknen offen lassen.

Tipp 2
Leicht verderbliche Speisen wie Fisch, Fleisch, Milch gehören im Kühlschrank ins unterste Fach. Dort zeigt das Thermometer etwa 2 Grad an - bis zu 6 Grad kälter als oben.

Tipp 3
Auf Spülbürste und Spülschwamm vermehren sich Keime. Schwamm idealerweise in kurzen Intervallen austauschen. Bürste in der Spülmaschine und Lappen in der Waschmaschine bei 60 Grad regelmäßig mit Vollwaschmittel waschen.

Tipp 4
Auf dem Schneidebrett werden Keime von einem Lebensmittel auf das nächste übertragen. Darum ein Brett für Fleisch und eines für Obst und Gemüse nutzen. Nicht empfehlenswert antimikrobiell beschichtete Bretter. «


Quelle: HÖRZU 47 vom 18.11.2016