Veröffentlicht am: 26.11.2016 um 11:11 Uhr:

Auto und Verkehr: Stau und Rettungsgasse

Autobahnen gehören zu den sichersten Straßen in Deutschland, aber ab und an kommt es auch dort zu Unfällen. Dann ist es aber wichtig, dass alle im Stau die Rettungsgasse freihalten, wie, das erläutert der nachfolgende Artikel des Kölner Wochenspiegels...

» (dpa/mag). Bei einem Stau sollten Autofahrer schon vor dem Stillstand an die Rettungsgasse denken. Bereits wenn der Verkehr stockt, steuert man das Auto idealerweise an den Rand des Fahrstreifens, rät die Prüforganisation Dekra. Denn sobald die Autos einmal stehen, bereitet es oft große Probleme, Platz für die Rettungsfahrzeuge zu schaffen. Die Gasse wird auf zweispurigen Strecken in der Mitte der beiden Spuren gebildet, bei dreispurigen zwischen linker und mittlerer Spur. «


Quelle: Kölner Wochenspiegel - Ausgabe 21 - 25. Mai 2016