Veröffentlicht am: 14.11.2017 um 10:46 Uhr:

Sport: Was tun gegen zu viel Sitzen im Alltag?

Sitzen schadte nicht nur der Gesundheit, sondern auch der Laufhaltung. Mit diesen fünf Tipps der Runner′s World sorgen Sie für mehr bewegung im Alltag

» 1. Mit dem Rad zur Arbeit
Sorgt täglich für mehr Bewegung und Frischluftzufuhr und kurbelt den Stoffwechsel kräftig an. Eine Stunde moderates Radfahren verbrennt circa 400 Kalorien.

2. Sitzball nutzen
Achtung: Der Gymnastikball ist ein Trainingsgerät, kein Ersatz für den Schreibtischstuhl. Beginnen Sie mit 3 x 15 Minuten täglich.
Sitzbälle sind ab 10 Euro im Sportfachhandel erhältlich.

3. Aufstehen statt mailen
Wenn Sie ein Anliegen haben, suchen Sie Ihren Kollegen persönlich auf. Verzichten Sie auf Telefonate und E-Mails.

4. Laufen statt lunchen
Nutzen Sie Ihre Mittagspause für einen ausgedehnten Spaziergang an der frischen Luft. Oder noch besser: Absolvieren Sie in der Mittagspause gleich eine Trainingseinheit oder das Lauf-ABC.

5. Meetings im Stehen
Angestellte verbringen pro Woche rund sechs Stunden in Meetings. Wer im Stehen diskutiert, sitzt also bis zu sechs Studnen weniger. Weiterer Vorteil: Im Stehen wird das Gehirn besser durchblutet. «


Quelle: Runner′s World 7/2015