Veröffentlicht am: 11.01.2018 um 12:45 Uhr:

Auto und Verkehr: Schon gewußt? Hupen nur bei Gefahr erlaubt

Wissen Sie, wann Sie die Hupe an Ihrem Auto betätigen dürfen und wann nicht? - Falls Sie es nicht so genau wissen, sollten Sie den nachfolgenden Artikel des Kölner Wochenspiegels lesen...

» (dpa-mag). Auch wenn die Polizei im Einzelfall Hupkonzerte toleriert, etwa bei einem Hochzeits- oder Fußballkorso. Grundsätzlich dürfen Autofahrer nur auf die Hupe drücken, wenn sie sich oder andere in Gefahr sehen. Darauf weist der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) hin. Laut Straßenverkehrsordnung dürfen Autofahrer Hupe und Lichthupe aber nur in solchen Fällen und beim Überholen außerhalb geschlossener Ortschaften nutzen.

Bei Missbrauch droht ein, Bußgeld von zehn Euro. Mehr sogar, wenn dabei andere in Gefahr kommen. Das gilt etwa, wenn ein Radler sich durchs Hupen erschreckt und stürzt. «


Quelle: Kölner Wochenspiegel vom 11. November 2017