Veröffentlicht am: 27.11.2017 um 11:20 Uhr:

Spam und Co.: Hallo, hier ist Rainer Schmidt

Haben Sie auch eine Mail von einem gewissen Rainer Schmidt mit dem Betreff "Hallo, hier ist Rainer Schmidt" erhalten? - Und Sie haben sich sicher über diese Mail gefreut, oder? Denn die Mail ist SPAM!

» Hallo, hier ist Rainer Schmidt

Hallo, hier ist Rainer aus Wien.

Werner schickte mir deine Kontakte, wir haben dir vor 2 Monaten im Hotel Michelberger in Berlin. Du fragtest wie bekomme ich mehr Geld in Krypto-Währungen.
Alles sehr einfach. Ich benutze seit langem das Portal Bitcoin-Code. Es ist eines der wenigen Finanz-Portale, die arbeiten legal in Deutschland, österreich, der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein. Bequem einzahlen und Geld abheben. Ich empfehle dir Einlagen machen von 250 Euro, da bekommst du mehr Boni, Wann findet die Aktion.


Heute habe ich das Ergebnis 1294 Euro pro Tag, wenn ich trug die erste Einzahlung 400 Euro. Während dieser Zeit erhielt bereits mehr als 23 000 Euro auf dem Konto.

Link zur offiziellen bitcoin-Projekt >>>


Bis bald in Wien.



------
Beste Grüße,
Rainer Schmidt «

Die Mail ist recht einfach als Spam zu identifizieren.
a) Kennen Sie einen Rainer Schmidt? - Ich nicht. Warum sollte er mir dann eine Mail einfach so schicken?
b) Warum benutzt Rainer Schmidt eigentlich eine ukrainische Mail-Adresse?
c) Hatte ich gefragt, warum er eine ukrainische Mail-Adresse benutzt? - Mir liegen zwei identische Mails von Rainer Schmidt mit folgenden Mail-Adressen vor: "Rainer Schmidt" <usdehby@hutorec.co.ua> und "Rainer Schmidt" <anvivsf@hutorec.co.ua>
d) Rainer Schmidts Deutschkenntnisse scheinen nicht wirklich umfangreich zu sein. - Oder warum schreibt er so merkwürdig?

Sie sehen, wenn man ein wenig aufmerksamer solche Mails liest, kann man recht schnell erkennen, dass es sich hierbei um Spam handelt.

Seien Sie bitte vorsichtig, wenn Sie von "Fremden" Mails erhalten und auch bei "Bekannten" sollten Sie immer schauen, ob die Mail auch zur Person passt...

Geben Sie Spam keine Chance!