Veröffentlicht am: 14.12.2017 um 09:10 Uhr:

Computer und Technik: Android - Alte WLAN-Verbindungen löschen

Kennen Sie folgendes Problem: Wenn man geschäftlich viel unterwegs ist, wir die Liste der verwendeten WLAN-Verbindungen auf einem Android-Smartphone immer länger. Das beeinträchtigt die Datensicherheit...

» Ein Gerät mit dem Betriebssystem Android merkt sich die Namen und Passwörter der WLAN-Netze, mit denen es schon einmal verbunden war, zum Beispiel der WLANs an Konferenzorten. Das Smartphone sendet laufend die Daten dieser WLAN-Verbindungen, um sich jederzeit automatisch mit einem bekannten WLAN verbinden zu können.

Ein geschickter Hacker nutzt die gesendeten Daten sowie die Standorte der WLAN-Router im Rahmen von Social Engineering. Um das zu vermeiden, sollte man die Liste der Netze regelmäßig aufräumen.

Überprüfen Sie zunächst, ob Ihre WLAN-Funktion eingeschaltet ist, und rufen Sie die "Einstellungen" auf. Tippen Sie dann im Dialogfenster "Einstellungen" im Bereich "Drahtlos & Netzwerke" auf die Schaltfläche "WLAN". Das Smartphone zeigt daraufhin eine Liste aller drahtlosen Netze an, die gegenwärtig verfügbar sind oder mit denen es bereits verbunden war.

Wenn man in dieser Liste länger auf den Namen des Netzes tippt, das man entfernen möchte, öffnet sich ein weiteres Dialogfenster. Hier tippt man auf die Schaltfläche "Netzwerk entfernen", um den Netzwerkeintrag zu löschen. «


Quelle: com! professional 4/2016