Veröffentlicht am: 10.12.2017 um 17:43 Uhr:

Gesundheit: Richtig oder falsch? - Sport schadet in der Schwangerschaft

Soll man während der Schwangerschaft Sport treiben oder lieber damit aussetzen. - Diese Frage beantwortete Martin Grüning in der Runner′s World 1/2013...

» Falsch! Viele Frauen sind unsicher, ob sie während der Schwangerschaft Sport treiben sollen. Vor allem befürchten sie, dass beim Sport das Ungeborene nicht genügend Sauerstoff erhält oder die Blutversorgung des Kindes gedrosselt wird. Das haben US-amerikanische Wissenschaftler jetzt aber entkräftet: Mittelx Doppler Ultraschall haben Linda Szymanski und Andrew Satin von der Johns Hopkins Universität in Baltimore den Blutfluss in der Nabelschnur von 45 ungeborenen Kindern bestimmt, nachdem die Schwangeren für 30 Minuten auf einem Laufband trainiert hatten. Ergebnis: Bei einer mittleren Belastung von bis zu 60 Prozent des maximalen Pulsschlags änderte sich das Blutflussverhalten in der Nabelschnur nicht. Auch bei Frauen, die vorher keinen Soport getrieben hatten, kam es nicht zu Störungen in der Sauerstoffversorgung der Föten. Allerdings sind nur sehr maßvolle Laufbelastungen sinnvoll. «


Quelle: Martin Grüning in der Runner′s World 1/2013