Veröffentlicht am: 04.03.2018 um 09:30 Uhr:

Fotografie: Schärfer - Raw statt JPEG

Das fotoMAGAZIN schrieb in der Ausgabe 12/2012: Eines der wichtigsten Kriterien für Fotos ist die Schärfe. - Raw statt JPEG...

» Beim Speichern eines Fotos im JPEG-Format interpretiert die Kameraelektronik die Signale des Aufnahmesensors. Neben der Farbdarstellung wird dabei auch festgelegt, wie stark die Kontrastkanten betont werden. fotografieren Sie im Raw-Format, können Sie auch am Rechner noch verändern, wie intensiv die Kanten betont werden. So legen Sie den Schärfeeindruck gezielter fest. «


Quelle: fotoMAGAZIN 12/2012 (Rainer Claaßen/tzs)

Weitere Artikel zum Thema Fotografie, die Sie auch interessieren könnten...

Schärfer - Selbstauslöser

Schön Nah – Tipp 7: Geben Sie Ihrem Motiv Raum

Schärfer - Spiegel-Vorauslöser

Schärfer - Optimale Blende

Schärfer - Die Stärken der eigenen Optik herausfinden