Veröffentlicht am: 11.04.2018 um 08:00 Uhr:

Fotografie: Abschatten mit dem Stativ

Im fotoMAGAZIN 2/2016 hat Radomir Jakubowski einen hilfreichen Tipp für Makrofotografen veröffentlicht, die keinen Diffusor zur Hand haben...

» Nicht immer hat man für Makroaufnahmen einen Diffusor dabei. In diesem Fall kann man auch einfach mit einem Stativ und einer Jacke, Pulli oder ähnlichem abschatten.

Bitte verwenden Sie dazu keine grellen, blauen Kleidungsstücke, da sie häufig Blaustiche ins Motiv bringen.

Das Ergebnis ist fast identisch mit dem Einsatz eines Diffusors.

[Anm.: RadomirJakubowski hat in zwei Beispielbildern gezeigt, wie er mit seinem kleinen Berlebach Ministativ und einem Geldbeutel Küchenschellen abgeschattet hat und wie das Resultat ausschaut.]

Für das sehr helle Umfeld [Anm.: Des obigen Beispiels...] und das abgeschattete Motiv sollten Sie leicht überbelichten, etwa 2/3 bis eine Blendenstufe. «


Quelle: fotoMAGAZIN 2/2016 - Radomir Jakubowski

Weitere Artikel zum Thema Fotografie, die Sie auch interessieren könnten...

Schärfer - Die richtige Autofokus-Einstellung

Schärfer - AF-Feintuning

Hindurch fotografieren

Rechtsspruch

Ausgeraubt