Veröffentlicht am: 12.04.2018 um 16:30 Uhr:

Gesundheit: Vorsicht, Falle! Zucker hat viele Namen

Hinter diesen Begriffen verbirgt er sich auf der Zutatenliste...

» Saccharose
Typischer Haushaltszucker, enthält weder Vitamine noch Mineralstoffe und besteht aus Glukose (Traubenzucker) und Fruktose

Galaktose
Schleimzucker, kommt in Laktose vor (Milchzucker) und ist in Milchprodukten zu finden

Isoglukose
Auch Clukose- oder Maissirup. Zuckerkonzentrat steckt in Getränken und Obstkonserven

Maltodextrin
Wird aus Zucker und Stärke hergestellt und z.B. als Verdickungsmittel in Suppen und Streckmittel in Kaffee verwendet

Invertzucker
In Wasser gelöster Haushaltszucker, findet sich etwa in Bonbons, Eiscreme und Tabakwaren

Maltose
Malzzucker, kommt z.B. in Kartoffeln und keimendem Getreide vor. Entsteht während der Verdauung als ein Abbauprodukt von Stärke

Laktose
Milchzucker aus Glukose und Galaktose, natürlicher Bestandteil von Milch und Milchprodukten

Fruktose
Fruchtzucker, natürlicher Bestandteil von Obst und Gemüse. In der Lebensmittelindustrie Süßungsmittel etwa in Fertigprodukten, Saucen «


Quelle: HÖRZU 5 vom 27.01.2017

Weitere Artikel zum Thema Gesundheit, die Sie auch interessieren könnten...

Vorbeugen

Laufen hält mobil

Laufen ist gut für die Knie

Tomaten als Sonnenschutz

Das ist ja bitter!