Veröffentlicht am: 11.07.2016 um 15:24 Uhr:

Auto und Verkehr: Vorsicht! In Serbien und Ungarn...

Wenn Sie in Serbien oder Ungarn eine Panne haben, dann sollten Sie bei den Pannenhelfern lieber skeptisch sein. Denn dort gibt es betrügerische Abschleppdienste, die nur ein Ziel haben: Sie für teures Geld ab zu schleppen...

» Vorsicht! In Serbien und Ungarn sind betrügerische Abschleppdienste mit gefälschten ADAC Mobilen unterwegs. Nur in Norditalien und Istrien gibt es außerhalb Deutschland echte ADAC-Straßenwachtfahrzeuge!

Skeptisch sollten Urlauber sein, wenn Pannenhelfer anscheinend "rein zufällig" vorbeikommen und Hilfe anbieten, denn das kann teuer werden. Unser Tipp: die Auslands-Notrufnummer +49 89 / 22 22 22 kontaktieren. So kommt seriöse Hilfe von unseren Vertragspartnern vor Ort... und nicht irgendein Abzock-Abschlepper. «


Quelle: ADAC motorwelt Juli/August 2017