Veröffentlicht am: 26.03.2016 um 15:38 Uhr:

Berufsleben: Ausbildungsvergütung: für alle Jahre im Vertrag

Der Kölner Stadt-Anzeiger hat in seiner Beilage "Job & Karriere" vom 19. März 2016 folgenden für Auszubildende interessanten Artikel veröffentlicht...

» Auszubildende haben einen Anspruch darauf, dass sie die Höhe ihrer Ausbildungsvergütung für alle Lehrjahre kennen. Der Arbeitgeber muss die Höhe im Ausbildungsvertrag festschreiben. Das erklärt die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. Steht etwa nur die Höhe der Ausbildungsvergütung für das erste Jahr im Vertrag, können Jugendliche Nachbesserung verlangen.

Außerdem muss die Ausbildungsvergütung jährlich steigen. (dpa) «


Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger - Beilage "Job & Karriere" vom 19. März 2016