Veröffentlicht am: 21.09.2016 um 10:15 Uhr:

Berufsleben: Surf-Verbot bei der Arbeit

Ein Streitpunkt bei der Arbeit kann die private Internet-Nutzung sein. Daher hat der Kölner Wochenspiegel im August 2016 hierzu einen Artikel veröffentlicht...

» (dpa-mag). Der Arbeitgeber kann die private Nutzung des Internets im Job untersagen - und zwar ohne, dass er den Betriebsrat anhören muss. Das berichtet die Zeitschrift "Personalmagazin". Das ist allein seine Entscheidungskompetenz. Mitspracherechte hat der Betriebsrat allerdings bei den Details. erlaubt eine Firma zum Beispiel die private Internetnutzung während der Arbeitszeit und will sie zugleich bestimmte Seiten wie Facebook blockieren, so muss der Betriebsrat mitbestimmen. «


Quelle: Kölner Wochenspiegel - Ausgabe 33 - 17. August 2016