Veröffentlicht am: 26.10.2016 um 16:55 Uhr:

Sport: Richtig oder Falsch? - Depressionen kann man davonlaufen

Wie gut ist das Laufen, was die Psyche anbelangt? - Diese Frage beantwortet die Runner′s World in ihrer Ausgabe im Dezember 2013...

» In einer aktuellen Untersuchung der Cochrane Collaboration (cochrane.de) wurden 39 wissenschaftliche Studien mit 2326 Teilnehmern ausgewertet, die unter Depressionen litten. Beim Vergleich der Daten von Läufern mit denen von Nichtläufern stellten die Wissenschaftler fest, dass der Sport bei Depressionen ähnlich positive Wirkungen hat wie Psychotherapien oder die Einnahme von Medikamenten. "Körperliches Training, speziell das Laufen, hat zumindest einen gewissen therapeutischen Effekt", sagt Studienleiterin Gillian Mead von der Universität Edinburgh. Auf Art und Umfang eines geeigneten Trainings wollte sie sich allerdings nicht festlegen. «


Quelle: Runner′s World - Dezember 2013