Veröffentlicht am: 27.10.2016 um 07:32 Uhr:

Auto und Verkehr: Morgendliche Pinkelpause auf der A1

Heute Morgen hatte wohl das starke Geschlecht ein ernsthaftes Problem mit einer schwachen Blase, denn gleich zwei männliche Autofahrer waren "genötigt" Ihre Notdurft an der Leitplanke zu verrichten...

Wer kennt das nicht: Man(n) ist mit dem Auto unterwegs und plötzlich drückt die Blase. Da ist es doch recht angenehm, dass man ein Mann ist und die Notdurft schnell erledigen kann.

Aber Vorsicht!

Sich einfach irgendwo hin zu stellen und Wasser zu lassen, gilt unter Umständen als Wildpinkeln und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Viel schwerer wiegt dann aber der Fall, wenn man auf der Autobahn auf dem Seitenstreifen anhält, um einmal schnell zu pinkeln. - Hier kann es nämlich neben dem Bußgeld auch noch zwei Punkte in Flensburg geben.

Der Seitenstreifen ist nicht als "kurzer" Parkplatz gedacht, sondern nur für echte Pannen, wie z.B. plötzliche Übelkeit oder einen Schaden am Fahrzeug.

Daher sollten Sie lieber einen Rastplatz ansteuern und dort ordentlich auf die Toilette gehen...


Weitere Infos Rund um das Thema Pinkeln und mögliche Folgen, lesen Sie auf:

http://www.stimmt.de/news/webreporter/diesunddas/2011/juli/art3229,23310