Veröffentlicht am: 02.11.2016 um 13:27 Uhr:

Gesundheit: Wenn schon denn schon

Wer auf Zucker in Limos verzichtet, könnte evtl. ein anderes Gesundheits-Risiko in Kauf nehmen, wie der nachfolgende Artikel aus der Runner′s World aufzeigt...

» Kalorienarme und künstlich gesüßte Getränke können das Risiko eines Schlaganfalls und Herzinfarkts um 43 Prozent erhöhen, zeigte eine Studie des Medical Center der Columbia University in New York. Die Wissenschaftler können sich das Phänomen (noch) nicht erklären, raten aber erst mal zur Zuckervariante, wenn es denn ein Süßgetränk wie Cola sein soll. «


Quelle: Runner′s World - März 2014