Veröffentlicht am: 01.06.2024 um 16:07 Uhr:

Köln: Wahlbriefe zur Europawahl schnellstmöglich zurücksenden

Erst 53 Prozent der ausgestellten Wahlscheine wurden ans Wahlamt zurückgeschickt

» Zur Europawahl am Sonntag, 9. Juni 2024, hat die Stadt Köln bereits an mehr als 233.000 Wahlberechtigte Wahlscheine für die Briefwahl ausgestellt. Von 123.600 Wähler*innen sind die Wahlbriefe mit ihrer abgegebenen Stimme wieder beim Wahlamt eingegangen (rund 53 Prozent). Viel Zeit für die Rücksendung der Wahlbriefe bleibt allerdings nicht mehr, denn spätestens bis zum Wahltag am Sonntag, 9. Juni 2024, 18 Uhr, müssen diese beim Wahlamt eingegangen sein, damit die Stimme noch gezählt werden darf.

Unter Berücksichtigung der Postlaufzeiten sollten jetzt schnellstmöglich die Wahlbriefe bei der Deutschen Post aufgegeben werden, damit diese noch sicher rechtzeitig beim Wahlamt eingehen.

Wahlbriefe, die nicht mehr so frühzeitig bei der Deutschen Post eingeliefert werden konnten, dass sie das Wahlamt rechtzeitig erreichen, können bis zum 9. Juni 2024, 18 Uhr, auch in den Briefkasten des Wahlamtes (Dillenburger Str. 68-70, 51105 Köln-Kalk) eingeworfen werden. Ausschließlich am Wahltag von 12 bis 18 Uhr können Wahlbriefe auch im Briefwahlzentrum in der Koelnmesse, Infopoint, Deutz-Mülheimer Straße 51, 50679 Köln-Deutz, abgegeben werden. Rote Wahlbriefe können jedoch nicht in einem Wahlraum der Urnenwahl abgegeben werden. «


Quelle: Pressemitteilung der Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - R. Baumanns vom 29. Mai 2024
Hinweis: Dieser Artikel wird automatisch am 23.06.2024 von FJL-Fotodesign.de gelöscht.

Weitere Artikel zum Thema Köln, die Sie auch interessieren könnten...

UEFA EURO 2024: Fan Camp muss abgesagt werden

Wohnraumschutz und Zweckentfremdungsverbot

Zwei neue Badestellen am Fühlinger See

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Baumpflegearbeiten an der Iltisstraße in Köln-Ehrenfeld