Veröffentlicht am: 05.06.2024 um 09:01 Uhr:

Spam und Co.: Putin-kritische Journalisten in der EU mit Pegasus-Spyware angegriffen

Jahrelang sind ins Exil gegangene Journalisten und Aktivisten aus Russland und Belarus mit Spyware angegriffen worden. Ihre iPhones hätten sie schützen können.

» Mehr als ein halbes Dutzend Vertreter und Vertreterinnen der russischen sowie belarussischen Zivilgesellschaft sind im Exil in der Europäischen Union Ziel von Cyberangriffen mit der Spyware Pegasus des israelischen Hersteller NSO geworden. Das hat eine Untersuchung der Bürgerrechtsorganisation Access Now mit dem kanadischen Citizen Lab ergeben. Ausgehend von der Entdeckung, dass die im Exil lebende russische Journalistin Galina Timchenko mit Pegasus angegriffen wurde, wurden demnach versuchte und größtenteils erfolgreiche Angriffe gegen sieben weitere Personen entdeckt. Fast alle leben im Baltikum, zwei Betroffene in der polnischen Hauptstadt Warschau.

[...] «

Den vollständigen Artikel von Martin Holland vom 30. Mai 2024 auf heise online finden Sie hier:
https://www.heise.de/news/Pegasus-Putin-kritische-Journalisten-in-der-EU-mit-Spyware-angegriffen-9742220.html

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

Phishing-Angriffe: Betrüger missbrauchen Hotelbuchungsplattform booking.com

Cyber-Angriff auf CDU – Verfassungsschutz eingeschaltet

Polizei warnt vor Cyberangriffen über Office 365

Warnung vor massenhaftem Betrug bei Deutschlandtickets

Forderung zur Erneuerung des Lastschriftmandats im Namen von Klarna