Veröffentlicht am: 05.06.2024 um 10:37 Uhr:

Köln: Mitsingabend im Rahmen der Europameisterschaft im Tanzbrunnen

Kölsch-schottische Völkerverständigung vor dem schottischen EM-Spiel in Köln

» Für ein musikalisches Highlight während der UEFA Euro 2024 sorgen Kölner*innen und Schott*innen gemeinsam am Dienstag, 18. Juni 2024, dem Tag vor dem Spiel der schottischen Nationalmannschaft gegen die Schweiz in Köln: Ab 15 Uhr findet im Rahmen des Euro 2024 Festival Cologne ein internationales Mitsingkonzert im Public Viewing-Veranstaltungsort "Tanzbrunnen" statt: "You only win when you’re singing! Kölsch-Schottischer Fan-Song-Abend / Cologne Scottish Singalong".

Die Host City Köln legt während der Europameisterschaft besonderen Wert auf den interkulturellen Austausch zwischen den Fans aus aller Welt und der lokalen Bevölkerung. Schott*innen und Kölner*innen verbindet beide die Liebe zur Musik und viele kölsche Lieder haben ihren Ursprung in schottischen Melodien. Daher wird es einen Mix aus den besten Songs beider Kulturen auf der legendären Tanzbrunnen-Bühne geben.

Am Vorabend des Schottland-Schweiz-Spiels in Köln werden bereits zehntausende Schott*innen in Köln erwartet. Für die Fan-Menge am Tanzbrunnen – 12.500 Besucher*innen können teilnehmen – wird der Text über drei LED-Wände jeweils in Lautschrift eingeblendet, sodass sowohl die Schott*innen auf Kölsch, als auch die Kölner*innen auf Gälisch mitsingen können.

Den Auftakt auf der Bühne macht Ted Christopher, schottischer Kultsänger, der die schottische Nationalmannschaft schon seit Jahrzehnten begleitet, gemeinsam mit Kölns Mitsing-König Björn Heuser (Kölle singt). Wenn dann der Song Highland Cathedral erklingt – übrigens entgegen der landläufigen Meinung von zwei Deutschen geschrieben – und sechs Dudelsackbläser Björn Heuser begleiten, dürfte das erste Mal kollektive Gänsehaut herrschen.


  v.l.n.r. Maskottchen Albärt, Ted Christopher und Björn Heuser | Foto: Stadt Köln
  
v.l.n.r. Maskottchen Albärt, Ted Christopher und Björn Heuser

Foto: Stadt Köln



Höhepunkt dieses kulturellen Mix-Ups wird der Auftritt der kölner Band "Höhner": Die wohl bekannteste Hymne der Stadt, "Mer stonn zo dir, FC Kölle", hat ihren Ursprung im schottischen Nationalsong "Loch Lomond". Ted Christopher, diverse weitere schottische Sänger und die Kölner Kultband werden abwechselnd ihre Strophen singen. Am Ende soll der gemeinsame Chor mit den Fans ein deutliches Zeichen setzen – für ein friedvolles Miteinander der Fans bei der UEFA EURO 2024 in Köln.

Für die Bandmitglieder der Höhner ist der Mitsingabend bereits jetzt eins der Highlights im Rahmen der UEFA EURO 2024: "Wir freuen uns, an diesem einmaligen und besonderen Abend gemeinsam mit allen Fans zu singen – ob auf Gälisch, auf Kölsch oder auf Deutsch. Die Liebe zur Musik ist eine große Gemeinsamkeit zwischen der kölschen und schottischen Kultur und verbindet die Menschen. Da ist es egal, wenn man unterschiedliche Sprachen spricht. Der Abend mit all den Schott*innen und Kölner*innen – alle Arm in Arm – wird eine Völkerverständigung, die ihresgleichen sucht."

Der Tanzbrunnen öffnet am Dienstag, 18. Juni 2024, ab 15 Uhr mit DJs und musikalischer Unterhaltung. Um 17 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung mit Kölns EM-Botschafter Toni Schumacher, Ted Christopher und Björn Heuser. Die "Höhner" werden gegen 19 Uhr erwartet. Der Eintritt ist frei. Insgesamt 12.500 Besucher*innen können teilnehmen. «


Quelle: Pressemitteilung der Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - J. Doppke-Metz - vom 3. Juni 2024

Weitere Artikel zum Thema Köln, die Sie auch interessieren könnten...

Wahlbriefe zur Europawahl schnellstmöglich zurücksenden

UEFA EURO 2024: Fan Camp muss abgesagt werden

Wohnraumschutz und Zweckentfremdungsverbot

Zwei neue Badestellen am Fühlinger See

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit