Veröffentlicht am: 03.02.2017 um 10:23 Uhr:

Sport: Warum Topläufer nie stehen bleiben

Wissen Sie, warum Topläufer nach intensiven Belastungen nicht sofort stehen bleiben, sondern direkt in den Trab verfallen? - Falls nicht, dann hier die Antwort, die ich in der Runner′s World 12/2014 gefunden habe...

» Wenn Topläufer ihre Tempoläufe auf der Bahn absolvieren, bleiben sie nach eine Belastung nicht etwa stehen, sondern traben langsam weiter.

Warum?

Eine aktuelle Untersuchung mit zwölf spanischen Profiläufern gibt Antwort. Bleiben die Athleten nach intensiven Belastungen sofort stehen, fiel ihnen die nächste Belastung viel schwerer.

Der Grund: Wie Muskelbiopsien, die die Forscher vornahmen, zeigten, wird das bei den schnellen Muskelbewegungen angehäufte Laktat bei langsamen Bewegungen schneller wieder abgebaut als im Stehen. «


Quelle: Runner′s World 12/2014
Hinweis: Dieser Artikel wird automatisch am 03.09.2018 von FJL-Fotodesign.de gelöscht.

Weitere Artikel zum Thema Sport, die Sie auch interessieren könnten...

Hoch die Tassen!

Wer schwitzt, gewinnt

Musikfans aufgepasst!

Kerngesund bei Eis und Schnee - Schnupfen vermeiden

Kerngesund bei Eis und Schnee - Stresslevel senken