Veröffentlicht am: 06.02.2018 um 12:19 Uhr:

Gesundheit: Beauty-Mythen widerlegen - Mascara schädigt die Wimpern

Für ein schönes Äußeres sind viele bereit, alles zu geben - und leider auch, alles zu glauben. PENNY räumt mit weit verbreiteten Beauty-Irrtümern auf - z.B. "Mascara schädigt die Wimpern"...

» Auch dies ist nur ein Mythos, denn ein Zusammenhang konnte hier bislang nicht festgestellt werden. Hochwertige Mascaras enthalten Substanzen, die die Wimpern sogar pflegen. Brüchige Wimpern entstehen vielmehr, wenn man die Augen zu grob oder gar nicht abschminkt. «


Quelle: mittendrin. Das PENNY Kundenmagazin - Herbst 2017

Weitere Artikel zum Thema Gesundheit, die Sie auch interessieren könnten...

7,7 Mio.

Besser Kraulen

Schlafmangel macht krank

Beauty-Mythen widerlegen - 100 Bürstenstriche am Tag lassen das Haar glänzen

Vorbeugen, aber richtig!