Veröffentlicht am: 25.11.2018 um 12:57 Uhr:

Auto und Verkehr: Die Autotür nicht gewaltsam öffnen

Öffnen Sie im Winter Ihre Autotüren vorsichtig? - Wenn die Türdichtungen durch Feuchtigkeit zusammen gefroren sind, kann ein zu heftiges Öffnen zu Schäden führen. - Tipps hierzu gab es im Kölner Wochenspiegel...

» (dpa-mag). Wer eine zugefrorene Türdichtung am Auto mit Gewalt öffnet, riskiert Schäden am Gummi. "Ein Austausch der Dichtungen kann besonders teuer werden", sagt Vinzenzo Lucà vom TÜV Süd. Ist die Fahrertür zugefroren, kann man die anderen Türen ausprobieren und sich so Zugang zum Auto verschaffen, notfalls auch durch eine möglicherweise vorhandene Heckklappe. "Das Auto dann möglichst in einer Garage abstellen, damit es auftauen kann." Optimal ist es, die Türdichtungen des Autos mit einem Pflegestift aus dem Zubehörhandel zu pflegen. "Das verhindert ein Festfrieren durch Feuchtigkeit", sagt Lucà. «


Quelle: Wochenspiegel vom 24. Januar 2018

Weitere Artikel zum Thema Auto und Verkehr, die Sie auch interessieren könnten...

Nutzung der Nebelbeleuchtung

Autofahrer-Tipps für die dunkle Jahreszeit