Veröffentlicht am: 10.07.2018 um 10:00 Uhr:

Sport: Denken Sie immer an Ihr Ziel...

Jeder kennt das sicher: Sie möchten ein Ziel erreichen und fragen sich irgendwann: Warum tu ich mir das an...? - Dies ist ganz normal! Aber verlieren Sie nie das Ziel aus den Augen, rät Mark Remy...

» Jeder, der mal einen Marathon gelaufen ist, kennt diese Zweifel: "Warum in aller Welt tue ich mir das an?" Dieser Gedanke kann einen nicht nur im Wettkampf überkommen, sondern auch bei einem harten Training, einem langen Lauf oder während man im Eisbad sitzt.

Tja, warum?

Darauf gibt es immer eine Antwort, auch wenn man sie zwischenzeitlich aus den Augen verloren hat. Man tut ja nichts ohne Grund. Vielleicht wollen Sie sich etwas beweisen - oder es anderen zeigen. Vielleicht tun sie es, um hinterher stolz sein zu können, etwas geleistet zu haben. Vielleicht geht es Ihnen um die Selbsterfahrung oder das Gruppenerlebnis. Was immer es ist, verlieren Sie Ihr Ziel nie aus den Augen, nur weil es gerade mal etwas anstrengend wird.

Denn sonst kann der Weg dorthin sehr lang und hart werden. «


Quelle: Runner's World 7/2016 - Mark Remy

Weitere Artikel zum Thema Sport, die Sie auch interessieren könnten...

Hier herrscht schlechte Luft

Smog-Alarm?

Deutsche Wakeboard Meisterschaft

Raus aus der Komfortzone

Von nichts kommt nichts