Veröffentlicht am: 11.10.2018 um 06:45 Uhr:

Kölner Verkehrsbetriebe: Die Kölner Verkehrsbetriebe und die Unfähigkeit zu informieren...

Gestern erst wurde bekannt, dass die Kölner Verkehrsbetriebe am kommenden Samstag (13.10.2018) den U-Bahn-Tunnel rund um die Haltestelle Dom/Hauptbahnhof für Reparaturarbeiten sperren werden. - Und heute zeigt sich, dass die KVB auch im Kleinen nicht in der Lage sind Informationen korrekt weiter zu geben...

Der nachfolgende Screenshot der Fahrgast-Informations-Anzeiger-Seite für den Bereich Stadtbahnen entstand am 11.10.2018, um 6:02 Uhr:


Fahrgast-Informations-Anzeiger-Seite der Kölner Verkehrsbetriebe

Es gibt den Spruch: "Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern". Die Kölner Verkehrsbetriebe widerlegen diesen Spruch recht eindrucksvoll, denn ein Großteil der Meldung im Fahrgast-Informations-Anzeiger sind vom Vortag und hätten daher schon längst entfernt werden müssen.

Wie so oft zeigt sich, dass die Kölner Verkehrsbetriebe in Sachen Informationsweitergabe recht amateurhaft agieren. - Da hilft es nicht, wenn man selber davon überzeugt ist, alles notwendige getan zu haben, wie im Fall "Baustelle U-Bahntunnel Dom/Hauptbahnhof".

Weitere Artikel zum Thema Kölner Verkehrsbetriebe, die Sie auch interessieren könnten...

Interessante Störungsmeldungen

Mangelhafte digitale Kommunikation?