Veröffentlicht am: 22.10.2019 um 19:32 Uhr:

Spam und Co.: Fakeshop - kuechenbus.de

Ob man in der Küche die richtige Würze dem Essen mit den Kleidungsstücken von kuechenbus.de zukommen lässt, darf man sich einmal überlegen... Aber es spricht einiges dafür, dass kuechenbus.de wohl ein Fakeshop sein könnte...

Homepage des Fakeshops kuechenbus.de

Welche Punkte sprechen dafür, dass die vermeintliche Calvin Klein Seite kuechenbus.de ein Fakeshop ist?

* Die gar nicht oder nur teilweise vorhandene Verschlüsselung der Website.

* "Anmelden oder Registriere".

* Die Präsentation der Kleidungsstücke wirkt doch recht billig...

* Der Menüpunkt "Versand-und Monitor" und die dahinter befindliche Seite.

* Sätze, wie diese auf der Seite "Versand-und Monitor": "Hinweis:. (Wenn Sie nicht überprüfen kann es sofort mit der Verfolgung nicht, nehmen Sie mehr Geduld, darauf zu warten. Einige Zeit ist durch ausdrückliche Unternehmen tun das Hochladen erforderlich)."

* Die fehlenden Pflichtangaben zum Betreiber der Website kuechenbus.de, wie z.B. Name und Firmensitz...




Fakeshops senden Ihnen nach einer Bestellung und Bezahlung nicht die gewünschten Artikel zu, sondern entweder nichts oder qualitativ minderwertige Ware.

Ersparen Sie sich lieber solche Erfahrungen und bestellen Sie besser bei seriösen Händlern.

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

Fakeshop - pvoe-scharnstein.at

Fakeshop - kremer-wrede.de

Fakeshop - prosperia-salzburg.at

Fakeshop - joro-tuning.de

Fakeshop - powerfit20.de