Veröffentlicht am: 01.06.2020 um 19:52 Uhr:

Wissen: Wen nennt man den "Vater der Türken"?

Die Türkei ist ein beliebtes Reiseland mit schönen Stränden und tollen Sehenswürdigkeiten. Aber wissen Sie, wer der "Vater der Türken" genannt wird?

» Es war Mustafa Kemal, der das Osmanische Reich nach seinen Vorstellungen zur modernen Türkei formte. Von 1923 bis 1938 war er erster Präsident der Republik. Neben zahlreichen sozialen und politischen Reformen wie der Abschaffung von Sultanat und Kalifat ersetzte er das arabische Alphabet durch das lateinische. Dafür bediente er sich auch beim deutschen Alphabet, aus dem er "Ö" und "Ü" importierte. Für seine Verdienste verlieh ihm das türkische Parlament 1934 den Nachnamen Atatürk: "Vater der Türken". «


Quelle: HÖRZU 43 vom 18.10.2019

Weitere Artikel zum Thema Wissen, die Sie auch interessieren könnten...

Seit wann trinkt der Mensch Bier?

Die 10 wichtigsten Technik-Fragen - Muss ich Apps auf dem Handy immer schließen?

Auf den Punkt gebracht - 2 Millionen Menschen

Die 10 wichtigsten Technik-Fragen - Verliere ich die Garantie für meinen Drucker, wenn ich Billigtinte nutze?

Was macht Schloss Chambord so besonder?