Veröffentlicht am: 02.02.2020 um 13:19 Uhr:

Spam und Co.: Fakeshop - nextup-magazin.at

Wenn man von der Website nextup-magazin.at hört, dann denkt man vermutlich als erstes an eine Website für ein Magazin. Vermutlich aber nicht an einen Online-Shop für Adidas-Produkte. - Oder könnte sich evtl. hinter nextup-magazin.at ein Fakeshop verbergen?

Homepage des Fakeshops nextup-magazin.at

Es gibt Punkte, die dafür sprechen, dass nextup-magazin.at ein Fakeshop sein könnte:

* "Opret en konto".

* Die lustlos gestaltete Site Map.

* Der interessante Sport-BH, den man hinter dem entsprechenden Link in der Site Map angeboten bekommt.

* Der Punkt "Newsletter abbestellen" unten.

* Sätze wie dieser "Wenn Sie Einzelteile möchte auf eine andere Art austauschen, würden Sie Ihre Einzelteile für eine Rückerstattung (nach Rückgabe) zurückbringen und eine neue Bestellung für den Stil Sie bevorzugen"

* Ein nicht vorhandenes Impressum.

* Eine einzige Kontaktmöglichkeit: ein Kontaktformular.

* Das Geheimnis um den Betreiber von nextup-magazin.at: weder Name noch Firmenanschrift werden uns verraten.





Fakeshops locken mit großen Markennamen und vermeintlich kleinen Preisen. - Am Ende erhält man als Kunde für sein Geld aber nicht die gewünschte Ware, sondern entweder gar nichts oder nur qualitativ minderwertige Artikel.

Sparen Sie sich das Geld und schonen Sie Ihre Nerven, indem Sie im Vorfeld schauen, ob es sich evtl. um einen Fakeshop handeln könnte. Beim leisesten Verdacht sollten Sie dort lieber nicht bestellen.

Geben Sie Betrügern keine Chance!

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

Fakeshop - netz-in-berlin.de

Fakeshop - mysmart.at

Fakeshop - moebel-presse.de

Fakeshop - mission-scirocco.de

Fakeshop - metallwerte.de