Veröffentlicht am: 18.02.2020 um 18:00 Uhr:

Köln: Die WDR Lokalzeit aus Köln und die Stadtteilnamen

In der WDR Lokalzeit aus Köln vom 17. Februar 2020 berichtet Oliver Köhler über die im Rechtsrheinischen angelegten Schiffe, die dort die Schiffsmotoren laufen lassen (müssen), weil die Stadt Köln keine Strom-Tankstellen bereitstellt. - Trotzdem sollte man als Reporter auch auf die Details achten...

In der ersten Sequenz des Berichts schwenkt die Kamera von einem angelegten Schiff auf den folgenden Schriftzug an der Mauer...



  WDR Lokalzeit aus Köln
  
WDR Lokalzeit aus Köln vom 17.02.2020 - Mauer am Rhein in Köln-Mülheim



Im Verlauf des Berichts erläutert Oliver Köhler unter anderem, dass es bereits an einigen Anlegeplätzen Stromversorgung für Schiffe gibt oder bald geben wird.

"Nur in Mülheim sind keine Anschlüsse vorgesehen." - Und dann wird folgender Stadtteilname auf der Karte eingeblendet:



  WDR Lokalzeit aus Köln
  
WDR Lokalzeit aus Köln vom 17.02.2020 - Übersichtskarte der vorhandenen/geplanten Stromtankstellen für Schiffe



Ja, der Stadtteilname verleitet recht schnell zur Schreibweise "Mühlheim", aber als Reporter des WDR und spezielle für die Lokalzeit sollte man es doch besser wissen...

Daher: Bitte in Zukunft besser auf die Schreibweise von "Mülheim" achten - sofern es sich denn um das Mülheim in KÖln handelt!

Weitere Artikel zum Thema Köln, die Sie auch interessieren könnten...

Geschichte erleben: das Severinsviertel

Mueseumsführung für Blinde

Pläne für Haltestelle konkretisieren sich

Mit Hennes IX. in die Bundesliga

Familie Funke hört auf...