Veröffentlicht am: 02.04.2020 um 17:34 Uhr:

Spam und Co.: Fakeshop - freieliste.at

Sie sind auf der Suche nach günstigen Schuhen der Marke Converse? Dann dürfte freieliste.at besser nicht der Shop Ihrer Wahl sein, denn es gibt einige Punkte die dafür sprechen, dass freieliste.at ein Fakeshop sein könnte...

Homepage des Fakeshops freieliste.at

Was spricht denn dafür, dass freieliste.at ein Fakeshop sein könnte?

* Die fehlende oder unvollständige Verschlüsselung der Website.

* Der Menüpunkt "Opret en konto".

* Der Menüpunkt "Impressum & Kontakt". - Wenn es kein Impressum auf der verlinkten Seite gibt, dann ist der Titel doch falsch!

* Eine einzige Kontaktmöglichkeit: ein Kontaktformular.

* Sätze wie dieser: "Auch Ihnen, unseren Kundendienst wenden müssen, werden sie Ihnen helfen."

* Die leere "Nachrichten"-Seite.

* Das Geheimnis des Betreibers von freieliste.at: Name und Firmenanschrift werden uns nicht verraten.






Bekannte Markennamen werden gerne von Fakeshops genutzt, denn so lassen sich mit vermeintlichen Schnäppchenpreisen viele Kunden ködern. - Blöd für die Kunden, am Ende erhalten Sie nicht die gewünschten Artikel sondern entweder gar nichtsoder qualitativ minderwertige Ware für ihr Geld.

Deshalb: Sollten Sie ein Schnäppchen im Internet entdecken, schauen Sie lieber genauer hin. Für wie seriös halten Sie den Laden, wenn Sie sich diesen genauer anschauen? Gibt es ein Impressum? Wo ist der Firmensitz? Und ist sprachlich alles OK?

Beim leisesten Zweifel an der Seriosität, sollten Sie lieber von einer Bestellung absehen. Das spart Ihnen Geld und auch Ärger.

Geben Sie Betrügern keine Chance.

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

Fakeshop - fk-k.de

Fakeshop - erikasbuch.at

Fakeshop - elektromobilcenter.com

Fakeshop - eifelwinger.de

Fakeshop - delavita.de