Am 26. September 2021 wählen gehen, weil WIR Deutschland sind!!!

Veröffentlicht am: 18.01.2021 um 00:06 Uhr:

Fotografie: So stellen Sie Ihre EOS ein - Nutzen Sie öfter den Av-Modus

Wie bestimmen Sie die richtige Belichtungszeit oder Blende mit dem dazu passenden ISO-Wert? Ist das RAW-Format wirklich besser als das JPEG-Format? Und wieso hilft es, im Av-Modus zu fotografieren? - Hier: Nutzen Sie öfter den Av-Modus...

» Es liegt nahe, anzunehmen, dass der Av-Modus (Blendenvorwahl mit Zeitautomatik) die richtige Wahl für Motive ist, bei denen es auf die Schärfentiefe ankommt, und der Tv-Modus (Zeitvorwahl mit Blindenautomatik), wenn es um die Belichtungszeit geht. Viele Profi-Fotografen nutzen allerdings in 90 Prozent aller Fälle den Av-Modus, so dass die Kamera beim Ändern der Blende eine passende Belichtungszeit entstellt. Für kürzere Belichtungszeiten wählen Sie eine niedrigere Blende, für längere eine größere.

Warum ist dies von Vorteil?
Die Anzahl der möglichen Blenden ist geringer als die der Belichtungszeiten. Bei einem Objektiv, das von f/4 bis f/22 reicht, sind es fünf Blendenstufen, wo hingegen zwischen einer Belichtungszeit von einer 1/4.000 Sekunde bis zu 30 Sekunden 17 Blendenstopps liegen. Im Tv-Modus ist es daher wahrscheinlicher, dass die passende Blende nicht gewählt werden kann.

Brechen Sie die Regeln! Spezielle Techniken, wie das Mitschwenken mit Motiven, benötigen präzise Belichtungszeiten per Tv-Modus. «


Quelle: CanonFoto 02/2013

Weitere Artikel zum Thema Fotografie, die Sie auch interessieren könnten...

Meistern Sie neue EOS-Techniken – LCD-Beleuchtung

Pentaprisma oder -spiegel?

Meistern Sie neue EOS-Techniken – Markierung der Bildebene

Meistern Sie neue EOS-Techniken – RAW + JPEG

Meistern Sie neue EOS-Techniken - Schärfentiefe prüfen